Caroline Mueller info
Caroline Müller
Violine

Andrej Jablokov infoico
Andrej Jablokov
Violine

Hans Martin Merkel infoico
Hans Martin Gehmacher
Viola

Hsing-Yi Maurer-Chen infoico
Hsing-Yi Maurer-Chen
Violoncello
Albrecht Lippmann infoico
Albrecht Lippmann
Kontrabass
Alexander Ringler infoico
Alexander Ringler
Klavier


HSING-YI MAURER-CHEN: LEBENSLAUF FOLGT

 


Geburtsjahr: 1970 in Säckingen/ BRD

Violinstudium an den Musikhochschulen Stuttgart und Köln bei G. Voss und P. Matzka
1995 Diplomprüfung im Fach Violine-Instrumentalpädagogik

Konzertfachstudium Viola an der Musikhochschule Wien
bei Th. Kakuska ( Alban Berg- Quartett)

Mitglied des Bartholdy-Ensembles Freiburg
Bratschist im Bühnenorchester der Österreichischen Bundestheater

Substitut im Orchester der Wiener Staatsoper und bei den Wiener Philharmonikern
Mitglied der Österreichischen Kammersymphoniker
Seit 2000: Tiroler Symphonieorchester Innsbruck

 


Geboren: 1972 in Ried i. Innkreis/ Österreich

Konzertfach- und Pädagogikstudium an der Hochschule Mozarteum in Innsbruck
und Salzburg bei Alfons Kontarsky
Diplom beider Studien mit Auszeichnung

Liedbegleitung und Korrepetition bei internationalen Wettbewerben

und Meisterkursen für Gesang Zusammenarbeit mit Brigitte Fassbaender (Innsbruck),
Henriette Meyer-Ravenstein (Frankfurt) und Robert Holl (Wien)

Solistische und kammermusikalische Konzerte in Österreich, Deutschland
Italien und der Schweiz - Rundfunkaufnahmen für den ORF Tirol.

„Würdigungspreis für besondere künstlerische Leistungen“
vom Kulturministerium der Republik Österreich

Lehrauftrag als Korrepetitor am Tiroler Landeskonservatorium
sowie an der Universität Mozarteum Salzburg


Geburtsjahr: 1972 in Bautzen/ BRD

Studium an der Hochschule für Musik „Carl-Maria von Weber“ Dresden
bei W. Zeibig (Solokontrabassist Sächsische Staatskapelle Dresden)
1997 Staatsexamen

Meisterkurse bei G. Klaus und K. Stoll

Substitut bei der Sächsischen Staatskapelle Dresden

Praktikant im Gewandhausorchester Leipzig


Seit 1998: stellv. Solo-Kontrabassist im Tiroler Symphonieorchester Innsbruck

Seit 2005: Solokontrabassist im Tiroler Symphonieorchester Innsbruck

 

Geburtsjahr: 1982
Geburtsort: Bratislava



Ausbildung
- 2007-2009 Orchesterzentrum Dortmund und Folkwang Hochschule Essen
(Prof. Mintcho Mintchev)
- 2002-2007 Magisterstudium an der Musikhochschule in Bratislava
(Alexander Jablokov)
- 1997-2002 Konservatorium in Bratislava (Jozef Bobko)

Meisterkurse:
- Musica Arvensis ( Slowakei, Prof. A. Winokhurow, Prof. M. Fuhrman)
- Sommerakademie in Semmering (Österreich, Prof. P. Roczek)
- Varna summer (Bulgarien, Prof. Mintcho Mintchev)

Musikalische Erfahrungen
- 2012 mitwirkung im Orchester „Spira mirabilis“
- seit 2011 Mitglied des Wiener Opernball Orchesters
- 2009/2010 Zeitvertrag bei den Bochumer Symphonikern (1.Violine Tutti)
- 2009 Praktikum bei den Bochumer Symphonikern
- 2009 Mitwirkung im Mahler Chamber Orchestra
- 2001-2005 Mitglied der Jungen Philharmonie Wien
- seit 2002 Mitwirkung bei verschiedenen Orchesterprojekten:
Orfeo Orchestra, Slovak Festival Orchestra, Bratislava Chamber Soloists, Bratislava Classic u.a.
- seit 2000 Mitglied und Solist bei mehreren Jugendorchestern und Schulorchestern

Geboren in Immenstadt/ BRD

Konzertfachstudium und Studium der Barockvioline an den Musikhochschulen
Nürnberg- Augsburg, Wien und Graz bei B. Tluck, E. Melkus, E. Zienkowsi und K. Eichholz

Master’s Studium an der University of Maryland Department of Music
bei A. Steinhard, J. Dalley und M. Tree ( Guarneri-Quartett )

Meisterkurse bei M. Rostal und I. Ozim

Seit 1985 Konzerte mit : junge deutsch-französische Philharmonie
( u.a. Albert Mangelsdorff ) - Alexandria Symphonie Orchestra/ USA

symphonic ensemble aktuell ( F. Welser-Möst ) - Klangwolkenorchester Linz ( J. Zawinul )
Le Concert des Nations ( Jordi Savall ) - Orchester der Wiener Kammeroper

Grazer Philharmonisches Orchester - Landessinfonieorchester Thüringen

Wiener Johann Strauß Orchester ( Japan )

Seit 1996: Tiroler Symphonieorchester Innsbruck